Internationalistische Liste/MLPD in NRW als Liste 13 zur Bundestagswahl zugelassen

Bei den heutigen Sitzungen der Landes- und Kreiswahlausschüsse wurde die Internationalistische Liste / MLPD in allen 16 Bundesländern zur Bundestagswahl am 24. September zugelassen. Die Internationalistische Liste/MLPD kandidiert in NRW als Liste 13. Spitzenkandidatin ist Gabi Fechtner aus Gelsenkirchen.

 

Auch verschiedene unabhängige Kandidaten, die den Gedanken einer Kandidatur gegen den Rechtsruck der Bundesregierung und im Sinne des Internationalismus unterstützen, wurden zugelassen. Eine Besonderheit ist die Kandidatur des Schlossers Erhan Aktürk aus Duisburg, der seit zwei Jahren in Bayern inhaftiert ist. Er wird keiner konkreten Straftat beschuldigt, aber angeklagt weil er Revolutionär ist.

 

Im ganzen Bundesgebiet wird die Internationalistische Liste/MLPD in den kommenden Wochen mit Plakaten, Kundgebungen, Aktionsständen einen kämpferischen und lebendigen Wahlkampf gestalten und freut sich, dass zahlreiche neue Unterstützer mit dabei sind und beitragen, dass sich wirklich etwas ändert!

 

Ulrich Achenbach
Mitglied der Koordinierungsgruppe NRW

der Internationalistischen Liste/MLPD