Unterstützt die Bewegung für ein Internationalistisches Bündnis gegen den Rechtsruck der Regierung!

Kein einziges grundlegendes Problem kann heute mehr ohne Veränderung der gesellschaftlichen Verhältnisse gelöst werden. Doch das schafft keine Organisation, keine Partei oder Bewegung alleine!

Im Internationalistischen Bündnis haben sich deshalb antifaschistische, klassenkämpferische, internationalistische und revolutionäre Organisationen und Einzelpersonen zusammengeschlossen. Ein starker linker und fortschrittlicher Zusammenschluss ist die richtige Antwort auf den Rechtsruck der Bundesregierung, der bürgerlichen Parteien und gegen ultrareaktionäre und faschistische Kräfte! Erstes Projekt des Bündnisses ist die gemeinsame Kandidatur zur Landtagswahl NRW und Bundestagswahl 2017 als Internationalistische Liste / MLPD.

 


 

Erstunterzeichner:

Mustafa Ucar, Frankfurt, Vorstandsmitglied ATIF

Cemie Savas Kaplan, Köln, Leiharbeiter bei Ford

Meral Rakip, Köln, Theaterpädagogin, kämpferisches Frauenbündnis Köln

Seyran Cenan, Herne, Aktivistin kämpferische Frauenbewegung

Rosa Klusmann, Herne, Schülerin

Frieder Lutz, Wiesbaden, Automobilarbeiter

Carmen Kinzel, Braunschweig, IG Metall, ehemalige Vertrauenskörperleiterin VWFSAG

Anna Vöhringer, Witten, Jugendverband REBELL

Christiane Otto, Bochum, Montagsdemo

Gabi Gärtner, Solingen, stellvertretende Parteivorsitzende der MLPD

Fritz Ullmann, Radevormwald, Stadtverordneter, Vorstandsmitglied LF

Markus Stockert, Duisburg, IG Metall, Mitglied der Vertrauenskörperleitung und Betriebsrat bei Thyssenkrupp Steel

Martin Köhler, Kassel, IG Metall, Vertrauensmann bei VW

Akram Al Homsy, Wuppertal, Flüchtling aus Syrien

Ulja Serway, Gelsenkirchen, Sprecherin der Bundesweiten Montagsdemo

 

Wenn auch Du unser Internationalistisches Bündnis unterstützen willst, kannst Du das über den Button auf der rechten Seite direkt online tun, oder Dir eine Liste als PDF herunter laden und ausdrucken!