Resolution des Internationalistischen Bündnisses (Kassel)

Resolution des Internationalistischen Bündnisses (Kassel)
vom 17.2.2019

Wir protestieren gegen die Angriffe auf die „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in
Nahost e.V.“ aus Anlass der geplanten Verleihung des Göttinger Friedenspreises an sie.

Es ist ein Skandal, dass ihnen wegen Unterstützung der BDS- Boykott-Kampagne
Antisemitismus unterstellt wird und z.B. der Oberbürgermeister von Göttingen sich mit
dieser Begründung gegen die Verleihung ausspricht.

Stopp dem institutionalisierten „Antisemitismus“ als politische Waffe der politischen
Unterdrückung/Zensur!

(Einstimmig von 10 Teilnehmern verabschiedet)
www.inter-buendnis.de
Mehr Infos:
www.juedische-stimme.de